Songwriterin:

Schon im Kindesalter schrieb ich auf, was mich beschäftigte, nahm die Gitarre dazu und machte ein Lied daraus.

Als Jugendliche trat ich bei kleinen Festlichkeiten auf und erheiterte das Publikum mit den meist sehr lustigen Episoden aus meinem Leben, wie das Erlebnisse meiner Mofafahrt oder von meiner ersten Liebe.

Schlager, Volkslieder und Sprechgesang zu tagesaktuellen Themen wie häusliche Gewalt, Kinderpornografie im Netz sind weitere Neuerscheinungen und in den Stores bei
Spotify, iTunes, Amazon-music etc. verfügbar.

– Gesangslehrerin / Vocal-Coach
– Musical-Sängerin / Ausbilder
– Songwriter / Autorin
– Malerin / TV-Darstellerin

2019 schrieb ich den Titel: „Bleib doch einfach“, der sich mit Häuslicher Gewalt beschäftigt. Das Thema fiel mir zu, als ich einen Bericht im Radio hörte über den Anstieg häuslicher Gewalttaten. Es wurde diesmal ein Sprechgesang daraus, wodurch eine neue Musik-Ära (der Realtalk) für mich entstand, die Fortsetzung suchte. Ergänzend dazu wurde eine Remaster-Version geschaffen, angereichert mit Spezialeffekten.

2020 produzierte ich den eher dramatischen Titel:
„Im Fadenkreuz der Spinne (Wilfried)“. Thema: Kinderpornografie im Internet.
Auch hier sorgte die aktuelle Presse, die unglaubliche Gräueltaten aufdeckte,
für meine Inspiration. Dieses Lied entstand, als ich einen Teig anrührte. Der Teig musste warten, ich schrieb bis in die Nacht hinein. Ein Sprechgesang (Realtalk), der ins Mark gehen sollte. Ich beabsichtige damit, Kinder auf musikalische Art vor den manipulativen Machenschaften im Netz zu warnen und Eltern und Schulen eine eindringliche Hilfe musikalischer Art in die Hand zu spielen.

2021 remasterte ich das alte Volkslied “ Im grünen Wald, dort wo die Drossel singt“
und machte einen fröhichen „Tierwohl-Song“ daraus mit dem Titel:
„Im grünen Wald – das Rehlein-Lied“.

Die Titel sind in den Stores im Download erhältlich (Apple-music, Spotify, iTunes,
Amazon-music, Deezer, YouTube-music …).

Bei meinen Eigenkreationen habe ich die Melodie gleich beim Schreiben im Kopf, kann diese jedoch selbst nicht umsetzen. Daher buche ich Dienstleister für die Komposition hinzu.
Danach geht es ins Tonstudio zum Recording, Mix and Mastering.

Die nächsten Themen stehen schon fest.
„Wahnsinnig toll“ wird die Geschichte eines Mannes erzählen, der eine Traumfrau kennen lernt, welche sich als Albtraum entpuppt. Der Titel verrät bereits die Doppeldeutigkeit, die sich hier klassisch hinter dem Thema „Narzisstische Persönlichkeitsstörung“ versteckt – ein Thema, welches dem Partner das Leben zur Hölle werden lässt!

„Wer bist du“ wird dann die traurige Geschichte einer Alzheimer-Patientin erzählen, die ihren Mann, der sie jeden Tag im Heim besucht, nicht mehr erkennt – und von der Tochter, die hilflos den ständigen Anrufen ihrer Mutter ausgeliefert ist, welche sich an das eben Gesagte schon nicht mehr erinnert…

Kanal abonnieren und Neuerscheinungen zuerst erhalten!

Sängerin aus dem Oberbergischen

Marion Willmanns

Sängerin / Gesangscoach
Malerin / TV-Darstellerin